Unsere Irish-Red-Setter

Unser Irish Red Setter-Rudel lebt mit uns im Haus und werden nicht jagdlich geführt. 

Jeder unserer Hunde hat hier jeweils eine eigene Seite mit Details und Bildergalerie. Dort erzählen wir auch ein bisschen über den Charakter jeden Hundes und Sie sehen Erfolge, Pedigree oder Untersuchungen. 

Hier unsere Setter-Bande im Überblick: 

Irish Red Setter 

Über die Rasse (für Setter-Neulinge) 

Der Irish Setter gilt als der eleganteste und schönste der Setterrassen. Es sind ausdauernde, temperamentvoll und ausgesprochen begeisterungsfähige Hunde die charmant, liebenswürdig und anhänglich sind

Setter sind – obwohl ursprünglich für die Jagd gezüchtet – zu beliebten Familien- und Ausstellungshunden geworden. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass Setter viel Energie und Arbeitsdrang mitbringen und entsprechend ausgelastet werden müssen. Setter haben eine sehr gute Nase, sind apportierfreudig und wollen gerne "arbeiten".

Tägliche lange und aktive Spaziergänge – bei jedem Wetter – sind ein Muss. Als Jagdgebrauchshund muss man einen Setter angemessen beschäftigen und auslasten. Setter können beispielsweise auch zu Such- oder Rettungshunden ausgebildet werden. 

Wenn sie ausgelastet sind, sind die großen Roten ausgeglichen, sanft, angenehm, menschenbezogen, ruhig im Haus und der angeborene Jagdtrieb ist gut kontrollierbar. So ist mit entsprechender Erziehung ein Zusammenleben mit anderen Haustieren oder Kindern kein Problem, wenn sich beide Seiten angemessen verhalten. 

Im Gegenteil - Setter benötigen den Familienanschluss - eine Zwingerhaltung kommt nicht in Frage.

Setter sind auch keine Wachhunde - dazu sind sie zu menschenfreundlich. 

Das Fell des Setters benötigt regelmäßige Pflege.

 

ø Größe: Rüde 58-67cm, Hündin 55-62cm

 

ø Gewicht: 25-31kg

 

Fell: dicht, glatt, mittellang

© 2018 Charmed Bandit of J.A.G .| Jahn-Aigner Gabriele| Irish Red Setter & Zwergdackel Formzucht | Kettershausen (Allgäu)

zuletzt aktualisiert am 31.10.2019